FlashPasto

Anwendung

Durch Kurzzeiterhitzung werden schädliche Mikroorganismen in Bier und Biermischgetränken abgetötet mit dem Ziel, mikrobiologische Stabilität und Lebensdauer des Produktes zu erhöhen. Kurzzeiterhitzung ist ein bewährter und kostengünstiger Prozess in der Brauereiindustrie.

Beschreibung

Die Kurzzeiterhitzungsanlage ist so ausgelegt, dass sie das Produkt schonend pasteurisiert ohne seine Farbe, seinen Geschmack oder seine Verträglichkeit nachteilig zu beeinflussen. Für beste Resultate müssen Pasteurisierungszeit, -temperatur und -druck individuell angepasst werden. Die optimalen Parameter hängen von unterschiedlichen Faktoren ab wie Produkt, Art der Verpackung und erwartete Lebensdauer. Basierend auf hoch genauer Prozesskontrolle garantiert die Anlage eine kontinuierliche Pasteurisierungsqualität selbst bei variablem Produktfluss direkt vor dem Füller. Zur Erhöhung der Energieeffizienz des Systems erfolgt die Erwärmung des Produktes auf die Pasteurisierungstemperatur in zwei Schritten. Im ersten Schritt wird es in einer Wärmerückgewinnungssektion erhitzt, wo es im Gegenstrom zum heißen, bereits pasteurisierten Produkt fließt. Im zweiten Schritt wird es durch das Heizmedium, z. B. heißes Wasser, erhitzt durch Dampf, schonend auf die Pasteurisierungstemperatur gebracht. Wenn die Kurzzeiterhitzungsanlage direkt vor der Abfüllmaschine installiert ist, kann sie durch einen Puffertank Schwankungen der Produktmenge ausgleichen, die vom Füller aufgenommen wird. Die CIP-Reinigung der Anlage kann gleichzeitig mit der Hauptlinie erfolgen oder separat.

  • Konstante Pateurisierungsqualität durch hoch präzise Prozesskontrolle
  • Puffertank auf Nachfrage zur Installation vor dem Füller
  • Kundenspezifisches modulares Design mit Standard PLC
  • Rahmenmontiert für einfache Installation und Inbetriebnahme
  • Hygienische Ausführung und volle CIP-Fähigkeit

Typische Technische Daten

Kapazität 5 - 1.000 hl/h
Deaktivierungstemperatur/Haltezeit abhängig von Produkt/Anwendung
Wärmerückgewinnungsrate 92 % (höher auf Nachfrage)
Material gemäß Anforderungen (1.4301/AISI 304, 1.4404/AISI 316L, …)
Heizmedium heißes Wasser, Dampf (Primärquelle)
Kühlmedium Glykol, Eiswasser, Ammoniak, Sole
Optionen unterschiedliche Automatisierungsgrade; Fernwartungszugriff; Puffertank; Kühlung

Kontakt

Tel.: +49 6181 18 78 0
Fax: +49 6181 18 78 50
info@centec.de

Downloads

FlashPasto - Datasheet / Datenblatt
(0,48 MB, PDF, EN/DE)