Treffen Sie uns auf folgenden Messen und Veranstaltungen:

BrauBeviale, Nürnberg, Deutschland, 28.-30.11.2023


September 2022

Ein echter "Hingucker" auf der drinktec 2022:

Vom 12. bis 16.09. nahm Centec an der drinktec in München teil. Besondere Aufmerksamkeit erregte eine 70 m3/h Umkehrosmose auf unseren Messestand, die wir für einen namhaften Hersteller von Softdrinks gefertigt haben. Die Wasseraufbereitungssparte von Centec umfasst neben Ionenaustauschern auch die verschiedensten Filtrationstechniken und hatte in den letzten Jahren signifikanten Anteil am weiteren Ausbau unserer weltweiten Geschäftsaktivitäten.

Im Bereich der Messtechnik stellten wir eine neue Generation von Prozesstransmittern aus zur Konzentrationsbestimmung von Messgrößen wie %Extrakt, %Alkohol, Stammwürze/°Plato, °Brix, CO2 und O2. Alle Geräte verfügen über ein farbiges 4,5“-TouchDisplay und eine innovative Menüführung mit erweiterten Funktionen, welche die Handhabung im Prozess weiter vereinfachen. Der bewährte optische O2-Sensor Oxytrans TR wurde um eine neue Version zur Spurengasanalyse in der Gasphase ergänzt und kann O2 in CO2-Gas auf +/-2 ppm genau messen. Die bisher verfügbaren Transmitter-Schnittstellen 4-20 mA und Profibus DP wurden um Profinet/Ethernet und Modbus erweitert.


August 2022

Ein nahezu einzigartiges Produktspektrum auf der ACHEMA:

Vom 22. bis 26. August fand in Frankfurt die ACHEMA statt. Hersteller und Dienstleister aus über 50 Ländern präsentierten Produkte für die Chemie- und Pharmaindustrie. Centec stellte sein umfassendes Spektrum an Messgeräten für Prozess- und Laboranwendungen aus. Ein weiterer Schwerpunkt unserer Messepräsenz lag in Anlagen zur Wasseraufbereitung für Pharmaunternehmen. Auf diesem Gebiet verfügt Centec über langjährige und tiefgreifende Erfahrung und Referenzen bei weltweit führenden Herstellern.


Januar 2022

Am Anfang stand der Traum, vom Bier leben zu können:

Im Jahr 1777 errichtete Charles Hall, ein unternehmerisch denkender Landwirt, seine Brauerei in Dorf. Zu seinem Glück sind die Landwirte in Dorset fleißig - und durstig - und die Geschäfte liefen gut. Im Jahr 1793 begannen die napoleonischen Kriege, und die britische Regierung erlaubte ihren Truppen täglich fünf Pints Bie. Charles erkannte eine Gelegenheit und erhielt die Lizenz zur Versorgung von Wellingtons Truppen, die in Weymouth einquartiert waren. 60 Jahre später holte sein Sohn Robert (der die Brauerei geerbt hatte) Edward Woodhouse als Handelspartner in das Unternehmen, von dem er wusste, dass er das Geschäft vorantreiben würde. Was er nicht voraussah, war, dass Edward sich in die Enkelin von Charles Hall, Hannah Dodge, verliebte. Als Edward und Hannah heirateten, war dies die Geburtsstunde von Hall & Woodhouse. Im Laufe der Zeit gaben trieben Robert und Edward das Familienunternehmen voran. Sie investierten den Großteil der Gewinne wieder in das Unternehmen und erwarben Pubs, in denen sie ihre "Badger-Biere" verkauften. Heute ist diese Pub-Familie eine der besten des Landes, mit mehr als 180 ikonischen öffentlichen Häusern und Gasthöfen im Herzen von Gemeinden in ganz Südengland.

Im Rahmen eines Projektes mit der belgischen Firma Lambrechts, einem Anbieter kompletter KEG-Reinigungs- und Abfüllanlagen, hat Centec kürzlich eine 40 hl/h Kurzzeiterhitzungsanlage nach Dorset geliefert und in Betrieb genommen. Nach Angaben der Brauerei verliefen die Installation und die Inbetriebnahme sehr gut. Die Bediener waren begeistert. Sie lernten schnell, wie sie die Centec- und Lambrechts-Systeme bedienen können. Andy Wing, Packaging Manager von Hall & Woodhouse, kommentierte die hohe Qualität der Centec-Anlagen und die gute Arbeit unseres Inbetriebnahme-Teams.

Unser Dank für dieses erfolgreiche Projekt gilt unserem Kunden Lambrechts, unserem gemeinsamen Endkunden Hall & Woodhouse ebenso wie unserem engagierten Vertriebspartner in Großbritannien, Herrn Jeremy Strickland.


November 2021

Centec erhält Betriebszertifizierung gemäß §6 Absatz 1 der ChemKlimaschutzV:

Mit der Zertifizierung haben wir erfolgreich nachgewiesen, dass wir über Mitarbeiter verfügen, mit Sachkundigenbescheinigung der Kategorie I (§5 der ChemKlimaschutzV) in Verbindung mit Artikel 4 der EU-Verordnung Nr. 2067/2015.

Damit darf Centec ab sofort die folgenden zertifizierungspflichtigen Tätigkeiten ausführen:

Dichtheitskontrolle
Rückgewinnung
Installation
Reparatur, Instandhaltung oder Wartung
Stillegung

an ortsfesten Kälteanlagen, Klimaanlagen und Wärmepumpen einschließlich deren Kreisläufe.

Das Personal von Centec ist qualifiziert, um sämtliche zertifizierungspflichtigen Tätigkeiten in vollem Umfang abzudecken. Darüber hinaus sind unserem Personal alle hierfür erforderlichen Werkzeuge und Verfahren zugänglich. Die Gültigkeit der Betriebszertifizierung ist für die gesamte EU gegeben.


Oktober 2021

Centec liefert Wasseraufbereitung für neues Werk von Kassatly:

Kassatly Chtaura wurde 1974 von Präsident und CEO Akram Kassatly gegründet. Herr Kassatly hatte die Idee, den ersten in Flaschen abgefüllten Jallab für die Zubereitung zu Hause herzustellen. Bald folgte eine ganze Reihe von konzentrierten Sirupen und Blütenextrakten. In den 1980/90er Jahren erweiterte das Unternehmen seine Produktpalette um verschiedene Liköre, Konfitüren, Fruchtsäfte und Smoothies. Im Jahr 2005 füllte die Weinkellerei Chateau Ka, getreu dem Traum von Akram Kassatly und seinem Abschluss als Winzer, ihre ersten Weine ab und übertraf damit die Erwartungen und die in vielen europäischen Ländern geltenden Standards für die Weinherstellung. Währenddessen hatte das Projekt Beirut Beer schon eine Weile im Hintergrund gebrodelt und wurde schließlich 2014 ins Leben gerufen. 2018 brachte Kassatly Chtaura aufgrund der Marktnachfrage ein alkoholfreies Malzgetränk, Mezza, auf den Markt. Die Marke bietet 6 verschiedene Geschmacksrichtungen und ist kalorienarm.

Centec und Kassatly Chtaura unterhalten seit vielen Jahren eine enge Geschäftsbeziehung. Ansprechpartner für Centec ist Nayef Kassatly, der Sohn des Firmengründers und Anteilseigner am Unternehmen. Für die Brauerei in Beirut lieferte Centec bereits 2009 eine Kurzzeiterhitzungsanlage, die in eine Abfülllinie von Krones integriert wurde. 2013 und 2016 installierte Centec zwei Kolonnenwasserentgasungsanlagen.

Kassatly Chtaura wird auf Zypern ein komplett neues Werk erreichten („Boutique Beverages Bottling International“). Wir freuen uns, dass wir für dieses neue Werk den Auftrag zur Lieferung von zwei Umkehrosmose-Anlagen erhalten haben. Die Anlagen sind ausgelegt für eine Kapazität von jeweils 35 m3/h. Sie sind CIP-reinigbar, verfügen über ein inline UV-System sowie jeweils einen Tank für Rohwasser und Permeat. Anlagen für die Wasseraufbereitung gehören zu unseren Schlüsselkompetenzen und wurden von Centec bereits an Kunden auf allen Kontinenten geliefert.


Februar 2021

Centec unterstützt Doemens Neubau:

"Doemens 2020" lautet das Projekt, die Doemens Akademie in den nächsten Jahren zukunftsorientiert aufzustellen – mit einem Neubau in Gräfelfing. Für das neue Technikum stellt Centec eine Craft-Kolonnenwasserentgasung auf Leihbasis zur Verfügung. Ebenfalls im Rahmen dieses wegweisenden Zukunftsprojektes hat Domens bei Centec einen MultiMixer mit einer Kapazität von 500 l/h zur Produktion von Softdrinks beauftragt. Dafür bedanken wir uns herzlich. Doemens wird mit den Investitionen in Gräfelfing auch in den kommenden Jahrzehnten in der Lage sein, sein hohes Niveau an die Studierenden der nationalen und internationalen Getränke- und Lebensmittelbranche zu vermitteln. Wir freuen uns, an diesem Projekt mitwirken zu dürfen.


September 2020

Die Ursprünge des Hofbauhauses Wolters reichen zurück bis in das Jahr 1627 als Zacharias Boiling, Bürgermeister und Kriegshauptmann der Stadt Braunschweig, begann, Bier für den Eigenbedarf und den Verkauf zu brauen. Dieser Schritt bedeutete den Anfang der Traditionsbrauerei. Heute vertreibt Wolters, eine der modernsten Braustätten Deutschlands, vielfältige Bierspezialitäten im Umkreis von 70 Kilometern rund um Braunschweig.

Wir freuen uns sehr, dass Wolters uns den Auftrag für eine 20 hl/h DeAlcoTec-Anlage und vier neue 600 hl Drucktanks erteilt hat. Als erfahrene Fachfirma konnte sich Centec gegen alle Wettbewerber durchsetzen. Centec verfügt über langjährige Expertise in der produktschonenden Entalkoholisierung von Bier. Wir haben eine Vielzahl nationaler und internationaler Referenzen für alle im Markt befindlichen Anlagengrößen.

Entalkoholisierungsanlagen von Centec basieren auf der Gegenstrom-Destillation. Prozesstemperaturen unter 40°C schonen das Produkt und erhalten sein Aroma. Der weiteren Optimierung des Aromas dient das Aroma-Rückgewinnungssystem, welches flüchtige Aromastoffe aus dem entzogenen Alkohol extrahiert und in das entalkoholisierte Produkt zurück dosiert. Die DeAlcoTec-Anlage für Wolters ist mit einem CIP-Modul und einer integrierten Kurzzeiterhitzung ausgestattet. Unser Lieferumfang umfasst einen doppelwandigen Ethanoltank mit eichfähiger Inhaltsmessung.

Zu unseren Stärken zählt ein Team von Vertriebsingenieuren und Projektmanagern mit profundem Know-how in der kundenspezifischen Konzipierung von Entalkoholisierungsanlagen und in der Umsetzung komplexer Entalkoholisierungsprojekte.

Als "Siemens Solution Partner" überzeugen wir mit Fachwissen und Erfahrung in der SPS-Programmierung und Automatisierung – insbesondere im Bereich der Entalkoholisierung.

Unseren Kunden bieten wir nicht nur Prozessanlagen und hochpräzise Messtechnik aus eigener Herstellung. Centec berät seine Kunden auch in der Brautechnologie zur Optimierung des Geschmackes von alkoholfreiem Bier.

Forschung und Entwicklung nehmen einen hohen Stellenwert in unserem Hause ein. Der Weiterentwicklung von Methodik und Anlagentechnik für die Entalkoholisierung fermentierter Getränke gilt seit vielen Jahren unser spezielles Interesse. Hierbei kooperieren wir mit namhaften Instituten.


Juli 2020

Dampfkesselwasserentgasung mit OXYTRANS TR:

Zur Erzeugung von Dampf wird Wasser in einem Dampfkessel erhitzt. Der im Wasser enthaltene Sauerstoff kann zu gefährlicher Korrosion führen. Daher muss das Wasser thermisch entgast werden. Der Sauerstoff löst sich dabei in den Dampfbrüden und wird er über ein Ventil als sogenannter "Fegedampf" in die freie Umgebung abgeblasen. Es kommt zu einem Dampfverlust von 0,2 bis 0,5 % der Kesseldampfleistung. Mit OXYTRANS TR kann der entgaste O2-Gehalt in der Dampfgasphase im Domkopfraum des Dampfkessels gemessen und das Ventil zum Ablasen des Fegedampfes entsprechend punktgenau geregelt werden. Die dadurch verbleibende Öffnungszeit des Ventils ist ein Maß für die Einsparung an Dampf. Die Dampfverluste können um bis zu 95 % reduziert werden. Bei einem Kessel mit einer Leistung von 10 t/h und einem angenommenen Dampfverlust von 0,3 % ergibt sich pro Jahr (365 Tage x 24 h = 8.760 h) ein Dampfverlust von 263 t. Hiervon können 250 t eingespart werden. Setzt man die Tonne Dampf mit 40 EUR an, beträgt die Einsparung 10.000 EUR mit einem nachhaltigen "Return of Inves" von weniger als 6 Monaten.


Mai 2020

Centec erhält einen weiteren Auftrag von der russischen Brauerei Darial. Mit der Unterstützung unseres lokalen Vertriebspartners AquaAnalytics konnten wir den Auftrag für eine 200 hl/h Additiv-Dosieranlage gewinnen. Die Anlage verfügt über 4 Dosierlinien und Inline-Sensoren zur Messung von Trübung und pH-Wert.


Diese neue Additiv-Dosieranlage ergänzt die Filterlinie der Brauerei, die bereits Centec-Prozessskids für die Wasserentgasung, das Blending, die Karbonisierung und die Kurzzeiterhitzung umfasst. Wir pflegen unsere Geschäftsbeziehung mit Darial seit vielen Jahren und hoffen auf weitere Aufträge in der Zukunft von diesem treuen Kunden!


Mai 2020

Hansa Borg Bryggerier AS ist die größte Brauerei und der größte Getränkehersteller in norwegischem Besitz in Norwegen mit rund 300 Beschäftigten. Mit dem ersten Auftrag für Centec können wir eine weitere bedeutende Referenz in Norwegen erzielen und unsere Präsenz in Skandinavien weiter ausbauen.

Beauftragt wurden gleich zwei Prozessanlagen: Eine 90 hl/h Kaltwasserentgasung (DeGaS-Cold) mit einem Centec 50 hl Puffertank sowie ein High Gravity Blending-System ausgelegt auf bis zu 150 hl/h. Zur vollautomatischen Prozesskontrolle ist diese Anlage mit einem BEER MONITOR von Centec ausgestattet. Unser hoch genaues Instrument bestimmt die Konzentrationen von Alkohol, Stammwürze und Extrakt basierend auf der Messung von Dichte und Schallgeschwindigkeit im Produkt.


April 2020

Eine weitere Referenz in der Wein- und Spirituosenindustrie in Skandinavien! Centec hat bei der finnischen Firma Altia eine 30 m3/h CIP-Anlage in Betrieb genommen. Diese Anlage wird eingesetzt zur Reinigung von 2 Füllerlinien sowie von einem Karbonisierer und einer Kurzzeiterhitzung. Mit dem Auftrag konnte Centec die Geschäftsbeziehung mit dem Kunden weiter ausbauen – nachdem Altia in der Vergangenheit bereits eine KZE-Anlage von Centec erhalten hatte.


April 2020

Wer hätte nicht gerne einen Auftrag aus der "heimlichen Hauptstadt des Bieres"? Wir freuen uns über das Vertrauen, welches uns ein langjähriger Kunde erneut entgegenbringt.

Die Kulmbacher Brauerei beauftragt Centec mit der Herstellung, Lieferung, Montage und Inbetriebnahme einer 50 hl/h Entalkoholisierungsanlage (DeAlcoTec) und von zwei unabhängigen 300 hl/h Wasserentgasungsanlagen (DeGaS-Cold). Die Entgasungsanlagen erreichen Sauerstoffwerte unter 10 ppb. Mit der Entalkoholisierungsanlage werden zukünftig das Pils "Kulmbacher Alkoholfrei" sowie das Weißbier "Kapuziner Hefe Alkoholfrei Naturtrüb" hergestellt.

Beiden Bieren wird auf schonende Art und Weise nachträglich der Alkohol entzogen. Auf diese Weise behält das Pils seine feinherbe, hopfenaromatische Bitterkeit und das Weißbier behält seine dezent fruchtigen und leichten Bananenaromen. "Kulmbacher Alkoholfrei" ist eines der wenigen alkoholfreien Biere mit echten 0,0 Prozent Alkohol – und das bei vollem Pilsgeschmack und nur 70 Kalorien.

Wir bedanken uns bei der Kulmbacher Brauerei für die angenehme Zusammenarbeit während der Planungsphase und freuen uns auf die gemeinsame Umsetzung.


März 2020

"Überschüssiger Alkohol" für Desinfektionsmittel: Infolge des Coronavirus COVID-19 steigt die Nachfrage nach Desinfektionsmitteln derzeit stark an. Aufgrund des Alkoholmangels sind zahlreiche Desinfektionsmittelhersteller gezwungen, ihre Produktion zu unterbrechen oder herunterzufahren. Entalkoholisierungsanlagen von Centec schaffen Abhilfe! Unsere DeAlcoTec-Anlage liefert 80 % Ethanol, aus dem nach WHO-Rezeptur Desinfektionsmittel hergestellt werden können. Die spezielle Technologie von Centec bietet der Brauerei die Möglichkeit, neben dem alkoholfreien Produkt auch wertvollen, industriell nutzbaren Alkohol zu erzeugen.


Januar 2020

Centec bietet ein breites Spektrum an kundenspezifischen Anlagen für Craft-Brauereien. Eine Kolonnenwasserentgasung aus der „Craft Line“ wurde von der Artmonster Brauerei in Südkorea beauftragt. Die Anlage ist ausgelegt auf 10 hl/h und verfügt über eine UV-Desinfektion und eine in-line Sauerstoffmessung.


November 2019

Eine weitere Referenz in Nepal: An die Raj Brauerei hat Centec eine Kolonnenwasserentgasung mit Lagertank und eine Anlage zum High Gravity Blending geliefert. Für höchst präzise Prozesskontrolle sind die Anlagen von Sensoren von Centec ausgestattet. Wir danken dem Kunden und unserem lokalen Centec-Team in Indien für den Auftrag!


Oktober 2019

Mit tatkräftiger Unterstützung durch unseren russischen Vertriebspartner Aquaanalytics erhält Centec einen Auftrag von der Salyan Brauerei in Aserbaidschan. Im Lieferumfang sind eine Kolonnenwasserentgasung und ein Carboblender. Zur hoch genauen Prozesskontrolle sind die Anlagen mit in-line Sensoren von Centec ausgestattet: Mit Messinstrumenten für Sauerstoff und CO2 sowie einem BEER MONITOR.


Oktober 2019

In Indien verfügt Centec über eine starke, im Markt bestens etablierte Niederlassung. Centec RRR ist auch in Nepal sehr aktiv. Auf diese Weise konnten wir einen Auftrag von der Yak Brewery gewinnen: Heißwasserentgasung, High Gravity Blender, Karbonisierer und Kurzzeiterhitzer wurden kürzlich von Centec in Betrieb genommen. Abhishek Shrestha, Geschäftsführer der Brauerei, freut sich auf die weitere Zusammenarbeit.


September 2019

Eine weitere bedeutende Referenz für Centec in Thailand! Thai Spirit bestellt vollautomatische Prozessanlagen zur Wasserentgasung und Ausmischung von Getränken. Die Wasserentgasungsanlage ist mit einem OXYTRANS-Sensor von Centec ausgestattet. Die Ausmischanlage verfügt über einen CARBOTEC-Sensor zur Regelung des CO2-Gehalts.


August 2019

Deutsches Know-How und lokale Fertigung – das Erfolgsrezept von Centec China. Mit Belize Brewing (BELIKIN) hat unsere chinesische Tochtergesellschaft die erste bedeutende Referenz in Mittelamerika gewonnen. Dieses Projekt besteht aus Prozessanlagen für Wasserentgasung, Würzekühlung, Würzebelüftung, Hefepropagation und Karbonisierung.


Juli 2019

Seit über 111 Jahren gibt es Früh Kölsch. Centec erhält einen umfangreichen Auftrag von der Traditionsbrauerei Cölner Hofbräu P. Josef Früh. Der Lieferumgang besteht aus Kolonnenwasserentgasung, Puffertank sowie Anlagen zur Farbebierdosage, Kabonisierung und Carboblending.

Mittels 3D-Dateiaustauschformaten können unsere Anlagen in vorhandene Gesamtanlagenmodelle der Brauerei integriert werden. Auf diese Weise ist eine detailreichere Planung und Prüfung von Aufstellungsorten und Einbringwegen möglich. Rohrleitungsplanung, Kabelwegplanung und auch die Zugänglichkeit für Wartungen sind sehr gut visualisierbar und können bei der weiteren Projektierung berücksichtigt werden. Bei der Installation der Anlagen kooperiert Centec mit der Eckert & Wellmann Anlagentechnik GmbH.


Juli 2019

Schon seit Jahrzehnten pflegt Centec die Geschäftsbeziehung mit Birra Peroni in Italien. Gleich drei 400 hl/h Kolonnenwasserentgasungsanlagen wurden nun beauftragt. Sie kommen an drei verschiedene Standorte von Birra Peroni zum Einsatz. Seit 2016 gehört Birra Peroni zur Asahi-Gruppe.


Juni 2019

Centec unterzeichnet einen Vertrag mit der Caspian Beverage Holding aus Almaty in Kazachstan über die Lieferung eines Carboblenders und einer Zuckerdosage. Die Anlage ist mit einem CARBOTEC und einem BEER MONITOR von Centec ausgestattet.


Mai 2019

Die chinesische Tochtergesellschaft von Centec expandiert weiter. In den letzten Wochen hat Centec China mehrere Aufträge von lokalen Craft Brauereien gewonnen. Die Brauerei Laotebahe und die Brauerei Kaltenberg erhalten eine Wasserentgasungsanlage und einen Carboblender. Urbräu, Chinas größte Craft Brauerei, hat bei uns einen Kurzzeiterhitzer bestellt. Seit 2016 betreiben sie eine Wasserentgasungsanlage von Centec.


April 2019

Die erste Entalkoholisierungsanlage von Centec in Georgien! Der Kunde ist die JSC Georgian Beer Company. Unsere Technologie basiert auf einer höchst effizienten Methode zur Aromarückerhaltung während des Entalkoholisierungsprozesses. Der besondere Nutzen besteht im äußerst schonenden Verfahren bei niedriger Temperatur mit kurzer Verweildauer, wodurch das produktcharakteristische Aroma- und Geschmacksprofil optimiert wird.


März 2019

Guinness zählt seit langer Zeit zu unseren treuesten Kunden. Für Guinness in Kamerun können wir nun zwei Carboblender, zwei Bierkühler und eine Anlage zur Isohop-Dosage fertigen. Die Prozesssysteme sind mit Messinstrumenten von Centec ausgestattet. Die Steuerung der Anlage ist in das übergeordnete Scada-System integriert. Es handelt sich um ein Turnkey-Projekt, welches Centec mit lokalen, ortsansässigen Partnern durchführt. Kamerun ist der fünftgrößte Guinness-Markt der Welt und der zweitgrößte in Afrika. Guinness Cameroun S.A. ist eine Tochtergesellschaft von Diageo und seit 1967 im Land aktiv.


März 2019

Eine sehr spezielle Wasserentgasungsanlage hat die Distelhäuser Brauerei bei uns bestellt. Ausgelegt auf eine Raumhöhe von nur 5,5 Meter, verfügt die Anlage über eine Doppel-Kolonne. Sie ist mit einem hoch präzisen, optischen Sauerstoffsensor von Centec ausgestattet.


Februar 2019

Mit VANSAD als lokalem Vertriebspartner kann Centec die Präsenz in Kanada weiter ausbauen. Prozessanlagen für Wasserentgasung und Carboblending wurden von der Brou-Alliance in Laval, Québec bestellt. Brou-Alliance ist Kanadas führender Hersteller von alkoholischen Getränken auf Malzbasis und ein Geschäftsbereich der Omni Group, die 1965 in Montréal gegründet wurde.


Januar 2019

Die russische Brauerei Darial in Vladikavkaz ist mit unseren Prozessanlagen höchst zufrieden möchte die Zusammenarbeit in der Zukunft weiter ausbauen. An Darial lieferte Centec eine Heißwasserentgasung und Anlagen für Blending, Karbonisierung und Kurzzeiterhitzung.


November 2018

Centec erhält den Zuschlag für Design und Herstellung diverser rahmenmontierter Prozessanlagen von der kanadischen Firma Brunswick Beerworks. Zum Lieferumfang zählen Anlagen zur Kolonnenwasserentgasung und Kurzzeiterhitzung. Centec hat die Vertriebs-und Servicestruktur in Nordamerika in den letzten Jahren deutlich erweitert und genießt eine ausgezeichnete Reputation am Markt. Dies war einer der Gründe, weshalb sich der Kunde für Centec entschieden hat.

Kontakt

Tel.: +49 6181 18 78 0
Fax: +49 6181 18 78 50
 info(at)centec.de