REVOTEC

Anwendung

Die Umkehrosmoseanlage REVOTEC erzeugt demineralisiertes Wasser, das als Kesselspeisewasser oder zur Behandlung in weiteren Aufbereitungsschritten bestens geeignet ist. Unter Berücksichtigung der Qualität des Rohwassers, wird die Anlage individuell für jede spezielle Anwendung ausgelegt.

Beschreibung

Umkehrosmose (RO) ist die Umkehrung der natürlichen Osmose. Wenn eine semipermeable Membran zwischen reinem Wasser und Wasser mit gelösten Ionen (Salzen) positioniert wird, setzt Osmose ein. Die Poren der Membran erlauben lediglich den Durchtritt von H2O aber nicht von Salzen, Schwebstoffen, Bakterien und größeren Molekülen. Aufgrund unterschiedlicher Konzentrationen auf beiden Seiten der Membran sorgt osmotischer Druck dafür, dass das reine Wasser durch die Membran tritt, um die Lösung auf der unreinen Seite zur verdünnen. Dies setzt sich fort bis osmotisches Gleichgewicht (dieselbe Konzentration auf beiden Seiten) erreicht ist. In der REVOTEC Anlage wird dieser Prozess umgekehrt. Um reines Wasser von Wasser zu trennen, welches gelöste Salze und Feststoffe beinhaltet, wird Druck auf das verunreinigte Wasser gegeben. Wenn der angelegte Druck den natürlichen osmotischen Druck übersteigt, wird reines Wasser durch die Membran dringen auf die Seite, wo sich das reine Wasser befindet. Das gereinigte Wasser (Permeat) ist im Prinzip frei von allen Verunreinigungen. Diese cross-flow Technologie minimiert Bewuchs von Membranelementen, indem das verunreinigte Wasser (Konzentrat) schnell abgeführt wird. In Abhängigkeit von der Kontamination des Rohwassers kann eine Vorbehandlung jedoch erforderlich sein, um Ablagerungen und chemische Beanspruchung von Oxidationsmitteln wie Chlor zu vermeiden. Um die gewünschte Wasserqualität exakt zu erreichen und die Kapazität der Anlage zu erhöhen, können Permeat und Rohwasser verschnitten werden.

  • Ausführung komplett in Edelstahl als Standard
  • Mehrstufige Anlage auf Nachfrage für erhöhte Ausbeute
  • Kundenspezifisches modulares Design mit Standard PLC
  • Rahmenmontiert für einfache Installation und Inbetriebnahme
  • Hygienische Ausführung und volle CIP-Fähigkeit

Typische Technische Daten

Kapazität 1 - 300 m³/h
Material gemäß Anforderungen (Kunststoff, Edelstahl)
Optionen unterschiedliche Automatisierungsgrade; Fernwartungszugriff; Verschnitt von Permeat und Rohwasser; Leitfähigkeitsmessung; Wasservoraufbereitung/Vorfiltration; Aktivkohlefiltration; mehrstufiges und/oder modulares Design; Desinfektion; Kühlung; CIP-Reinigung

Kontakt

Tel.: +49 6181 18 78 0
Fax: +49 6181 18 78 50
info@centec.de

Downloads

REVOTEC - Datasheet / Datenblatt
(0,63 MB, PDF, EN/DE)